Ina El-Kadhi, OXID Head of Development

Gruß aus der Entwicklung

Fast ist es soweit: Das Final Release 4.9/5.2 des OXID eShop kommt auf den Markt. Aus Entwicklungssicht sind mir zwei Punkte besonders wichtig, die ich in Zusammenhang mit dem neuen Produkt erwähnen möchte. Erstens haben wir weiter an der Verbesserung der Performance gearbeitet und konnten Steigerungen gegenüber der Version 5.1 erreichen. Zweitens ist es uns gelungen, die Mandantenfähigkeit auszubauen, sodass ab sofort die Möglichkeit besteht, über 1000 Subshops pro Mastershop anzulegen. Die Performance mit Multishop-Konzept ist übrigens deutlich besser als davor. Nach dem Release wird wieder ein Performance- und Qualitätsbericht erstellt, den wir nach Fertigstellung mit seinen Maß- und Kennzahlen als Nachweis veröffentlichen werden.

Schritt für Schritt State-of-the-Art bleiben

Das neue Release bleibt dem Programm von OXID treu: Ein schlanker Kern mit hoher Performance, Qualität, Skalierbarkeit, Upgradability und Anpassbarkeit. Dabei denken wir natürlich an unsere Kunden, Partner und Entwickler, kündigen Änderungen wie den Wegfall von Legacy-Modulen rechtzeitig an und bieten Hilfestellung für den Veränderungsprozess. Mit dem Release 4.9/5.2 veröffentlichen wir das OXID Software Development Kit Teil 2 mit Coding Guidelines (PSR), sodass Eigenentwicklungen mit dem gleichen Standard wie OXID Software geschrieben und Basis-Qualitätssicherungen durchgeführt werden können. An dieser Stelle möchte ich mich auch für die Contributions bedanken, von denen einige, wie das konfigurierbare Carrier-Tracking, in den OXID eShop eingeflossen sind.

Nach dem Release ist vor dem Release

Für uns in der Entwicklung geht es auch gleich weiter, damit wir dem nächsten Schritt ein gutes Stück näher kommen und den neuen Admin auf Basis von Symfony bis zum Jahresende bereitstellen können.

Mehr zum aktuellen Release findet sich wie immer im Bereich „Support & Services“ unter „Dokumentation und Hilfe“, sobald die neue Version zum Download verfügbar ist.

Autorin
Ina El-Kadhi (Dipl. Math) hat 15+ Jahre Erfahrung im Software Entwicklungsbereich. Als Entwickler, Chief Software Architekt, (Agile) Team Leader, Requirements Engineer, Product Manager bis hin zu Mitglied der Geschäftsleitung hat sie so gut wie alle Facetten der Softwareentwicklung erster Hand kennengelernt. Sie ist zertifizierter Scrum Product Owner und Scrum Master und bei OXID als Head of Development für alle Kernprodukte der Plattform zuständig.

5 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] würde aber von Oxid begrüßt. Oxid liegt mittlerweile in der aktuellen Version der Community-Edition 4.10.2 beziehungsweise der Enterprise-Edition 5.3 vor und hat bereits die Beta-Version 6.0 […]

  2. […] würde aber von Oxid begrüßt. Oxid liegt mittlerweile in der aktuellen Version der Community-Edition 4.10.2 beziehungsweise der Enterprise-Edition 5.3 vor und hat bereits die Beta-Version 6.0 […]

  3. […] würde aber von Oxid begrüßt. Oxid liegt mittlerweile in der aktuellen Version der Community-Edition 4.10.2 beziehungsweise der Enterprise-Edition 5.3 vor und hat bereits die Beta-Version 6.0 […]

  4. […] würde aber von Oxid begrüßt. Oxid liegt mittlerweile in der aktuellen Version der Community-Edition 4.9 beziehungsweise der Enterprise-Edition 5.2 vor. Wesentliche Neuerungen für die zukünftige Roadmap sind auf der Oxid Commons angekündigt […]

  5. […] die mit elektronischen Gütern und Dienstleistungen handeln. Dieses Vorgehen ist Teil der Devise: Schlanker Kern mit hoher Performance, Qualität, Skalierbarkeit, Upgradability und […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.