Beiträge

OXID @ eCommerce Expo, London

Eindrücke aus dem OXID Partner Channel

Internationale Projekte auf OXID Basis gibt es bereits viele (>>OXID Whitepaper „Weltweit erfolgreich handeln“). Aber als Unternehmen waren wir bisher überwiegend im DACH Raum aktiv.
Um das zu ändern sind wir mit offenen Augen und vielen Fragen nach London zur >>ECOMMERCE EXPO, einer der führenden E-Commerce Messen in England, gefahren.
Schließlich heißt es oft, der englische Markt sei dem deutschen stets einige Jahre voraus.

Tradition, Charme und Schlangen

Als Rahmen der Veranstaltung wurde das altehrwürdige Olympia in Kensington gewählt. Eine traditionsreiche zentrale Location, die ihr Alter aber an vielen Stellen nicht verleugnen kann. Neben einer schönen zentralen Halle gibt es große Flächen mit sehr niedrigen Decken, die uns an „gute, alte Zeiten“ auf der Wiesbadener Mail Order World erinnern.

Auch das Publikum zeigte sich sehr gemischt. Goodies und Give Aways finden bei einem Besuchersegment einen reißenden Absatz. Das haben wir auf >>Internetworld und >>DMEXCO so lange nicht mehr gesehen.
Ein Publikumsmagnet ist die Veranstaltung aber auf jeden Fall, so dass wir an Aufgängen und Engpässen an der englischen Leidenschaft für’s Schlangestehen teilhaben können.

Unsere Themen: Customer Experience, Personalisation, Omnichannel

Am Konferenzprogramm lassen sich im Vergleich keine großen Unterschiede in Ausrichtung und Schwerpunktsetzung festmachen.
Hier begegnen uns dieselben Themen wie in München oder Köln. Alles dreht sich um Customer Experience, Engagement, Marketing Automation, Omnichannel, Payment Solutions und Personalisation (>> ECOMMERCE EXPO Conference Programme 2018).

Die zahlreichen Vorträge auf insgesamt elf kleinen Bühnen sind durch die Bank ausgezeichnet besucht, auch wenn häufiger ein Produkt oder ein Service im Vordergrund steht.
Alle Besucher der Vorträge werden dabei vom Servicepersonal erfasst. Falls die Kontaktdaten anschließend den Vortragenden zugänglich gemacht werden ist dies sicher ein echter Mehrwert, den wir von deutschen Events so nicht kennen.

Partnerschaften, dies- und jenseits des Kanals

Besonders wichtig und spannend waren für uns die Gespräche mit unseren Partnern, die bereits im englischen Markt präsent sind und uns gutes und offenes Feedback zu ihren Erfahrungen und Aktivitäten geben konnten. Ein herzliches Dankschön für den partnerschaftlichen Austausch an >>Trusted Shops, >>Klarna, >>FACT-Finder, >>Styla, >>Akeneo und >>Avalara.

Netzwerken! OXID Partnertag 2018 und Planung 2019

Unser Fazit: we’ll be back!
Nächstes Jahr werden wir uns auf dieser Messe sicher wiedersehen. Auch die zweite große Veranstaltung, die >>Internet Retailing Conference, ist im Kalender vermerkt.
Partner, die uns auf dieses Event beziehungsweise in den Markt begleiten möchten, sind herzlich eingeladen sich mit uns auszutauschen.

Der OXID Partnertag am 15. November (>>Tickets hier ab 1.10.2018) ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, gemeinsam die Aktivitäten für 2019 zu planen.

Autor

Markus Baars hat es als Nordlicht in die Toskana Deutschlands gezogen, wo er seit 2011 für das Partnergeschäft der Freiburger OXID eSales AG verantwortlich ist.
Amazon-Kunde ist er seit 2000 und hat sein Online-Sozialisation auch in der „Plattformökonomie“ bei Google in Dublin und Amazon in Luxemburg erhalten, noch bevor diese so genannt wurde. Heute ist er der richtige Ansprechpartner für alle, die mit der OXID eSales AG ein gemeinsames Geschäftsmodell entwickeln wollen.

OXID Lanyards

Partnertag im Zeichen der Betaversion OXID eShop 6.0

Es herrschte rege Betriebsamkeit und große Vorfreude, als knapp 200 OXID Gäste am Mittag des 24. November in das Freiburger Konzerthaus strömten. Wo sich normalerweise die Freiburger Society und Politprominenz beim Presseball tummelt, kamen von überall aus ganz Deutschland OXID Partner zum alljährlichen Netzwerk-Event zusammen.

OXID LanyardsEin sehr schmackhaftes Mittagsbuffet und später die Leckereien zum Kaffee vor dem Runden Saal regten nicht nur zum Genießen an, sondern auch zum ungezwungenen Gespräch mit Ausstellern, Mitbewerbern, Partnern, Freunden und Bekannten. Drinnen im Saal gab es dann das, worauf einige schon lange gewartet hatten: Aktuelle Trends und strategische Themen zu Markt, Vertrieb, Entwicklung – und die neuesten Fakten zur Betaversion OXID eShop 6.0!

Den Auftakt machte Roland Fesenmayr mit der Keynote, die gleich DIE Message des Tages vorwegnahm: „Ab OXID eShop 6.0 sind wir komplett unverschlüsselt und möchten die Partner animieren, es uns gleich zu tun“, so der OXID Vorstand. Das Thema sollte noch den Tag über und bis spät in die Nacht so manchen Diskussionsstoff geben. Ebenso wie die neue Betaversion des OXID eShop 6.0, die zum Zeitpunkt des Partnertages kurz vor dem Launch stand und mittlerweile zum Download und Testen verfügbar ist. Lesen Sie dazu hier mehr.

OXID Keynote, Roland FesenmayrMarkus Baars, OXID Partnermanager, frischte die Spielregeln einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit im Netzwerk auf und schwor die Anwesenden auf einen gemeinsamen Kurs ein. Zwei spannende Projekte des Jahres wurden von den Partneragenturen sologics und dotfly präsentiert, die Einblicke in die Projektarbeit gewährten. Das Fazit: Es gibt eben nicht nur eine, sondern viele Möglichkeiten mit Herausforderungen umzugehen. Die unterschiedlichsten Lösungsansätze können für den Kunden zum Ziel führen.

Im Business Track war die Präsentation von Thomas Lohner von Scale Commerce ein Highlight. „Der Shop eines Kunden ist gehackt und Du hast es nicht gemerkt!“, so der Titel des Vortrages. Thomas Lohner zeigte eindrucksvoll was passiert, wenn Kundendaten in falsche Hände geraten, und sensibilisierte das Publikum für das Thema Sicherheit im Onlineshop. Es folgten eine Reihe interessanter Workshops, z.B. für die Simulation von Pitch-Situationen. Rund um die neue Betaversion OXID eShop 6.0 gab es sage und schreibe sieben Vorträge, die kaum noch Fragen offen ließen.

OXID PartnertagNach einer längeren Abschlussdiskussion, die Raum für die Sorgen und Nöte der Partner lies, ging die Veranstaltung zum gemütlichen Teil über. Im neu eröffneten Concept Store ‚Lust auf Gut‘ in der Freiburger Altstadt, fand man eine würdige Lokation, in der bis in die frühen Morgenstunden debattiert, geredet, gegessen, getrunken, gelacht, getanzt und natürlich auch gefeiert wurde. So manch einer nutzte die Chance zum Weihnachtseinkauf im Concept Store oder gar gleich für einen neuen Haarschnitt.

Unser Dank gilt den Partnern und Ausstellern, die mit uns diesen Tag aktiv gestaltet haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017, wenn es wieder das Neueste von OXID eSales und aus dem gesamten Partner-Netzwerk gibt.

Impressionen vom OXID Partnertag

OXID Partnertag

Autor:
Nicole Lipphardt OXID eSales AGNicole Lipphardt studierte Germanistik und Politikwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Über Umwege kam sie nach dem Studium zur  Marketing Kommunikation bei GE Healthcare IT und später bei der Testo AG. Dort tauchte sie tief in die Facetten des Marketing ein. Ihre Leidenschaft für den redaktionellen Bereich lebt Nicole heute als Content Marketing Managerin bei der OXID eSales AG aus.

We are OXID

leerer Raum mit Stühlen

Der Dialog über die Fortsetzung des gemeinsamen Wegs ins Enterprise Segment stand im Mittelpunkt des Partnertages 2011, zu dem OXID eSales am 25. Oktober in das Konzerthaus Freiburg eingeladen hatte. Wer miterlebt hat, wie intensiv dabei auch die extra großzügig bemessenen Pausen zum Austausch mit alten und neuen Kontakten genutzt wurden weiß, warum mitunter auch von der „OXID Familie“ gesprochen wird.

Nachdem Dr. Kai Hudetz vom IfH Köln unter dem Titel „Social, Mobile, Local“ in seinem Eröffnungsvortrag Trends und Chancen für den Handel aufgezeigt hatte, ging es für die 180 Teilnehmer als nächstes darum, einen Einblick  in OXIDs strategische Planungen zu gewinnen. Den Anfang machte Founder und CEO Roland Fesenmayr, der die Best-of-Breed Strategie und hohe Lösungskompetenz bei der neuen Positionierung von OXID eSales in den Vordergrund stellte. Daran anknüpfend zeigte Vorstand Andrea Seeger auf, wie und wo sich unsere Partner an der neuen, hochwertigeren Inszenierung der Marke OXID beteiligen können.

Roland Fesenmayr hält einen VortragNicht von ungefähr stand ihr Vortrag unter dem Motto „We are OXID“. Nachdem Vertriebsleiter Michael Benz und ich unsere Roadmap für Vertrieb und Partnermanagement vorgestellt hatten, folgte der Blick unter die Haube: Produktmanagerin Caroline Helbing und Chief Software Architect Erik Kort gaben einen Ausblick auf OXIDs Produktstrategie für die nächsten Monate. Außerdem wurde von Ihnen das neue Programm für Technologiepartnerschaften präsentiert, das OXIDs Best-of-Breed Ansatz weiterführt und noch mehr Unit-Test-fähige, zertifizierte Extensions zum Ziel hat, die ein zentraler Bestandteil der OXID Plattform werden sollen. Bei der Produktentwicklung bringt eine neue Releasepolitik unseren Partnern transparente Release-Intervalle und schafft so die Möglichkeit, Anpassungsarbeiten und Upgrades frühzeitig zu planen.

Mit viel Verve stellte als nächstes unser neuer Supportleiter Gültekin Koc OXIDs neue Softwarewartungs- und Supportverträge vor, die 2012 eingeführt werden sollen und deren Optionen sich am differenzierter gewordenen Supportbedarf unserer Kunden orientieren. Mit dem selbstbewußten Fazit „OXID Support ist gut“ ging es dann zum Networken in die Pause. Danach diskutierten  Partner und Management in zwei parallelen Workshops über die Weiterentwicklung von Plattform und Geschäftsstrategie. Die von mir besuchte Strategie-Session endete mit der Bitte an OXID, trotz aller Innovation an einem solch offenen und vertrauensvollen Kommunikationsstil festzuhalten.

Partnervortrag zum Onlineshop von Emmas EnkelUnter dem Motto „10 Projects – 10 Solutions“ gehörte die Bühne dann unseren Partnern, die zeigten wie man auf Basis von OXID mit innovativen Ideen unterschiedlichste anspruchsvolle Kundenanforderungen umsetzen kann.

Das Highlight des Abends waren natürlich die OXID Best Solution Awards, die die Gewinner – und nicht nur die – im Kagan’s über Freiburgs Dächern feierten. Zu den OXID Best Solution Awards hat unser Marco Steinhäuser auch einen englischen Blogbeitrag verfaßt. Impressionen vom Partnertag haben wir auch auf Flickr gepostet: OXID Partnertag 2011.

OXID Best Solution Award 2009

Anlässlich des OXID Partnertags am 27.10.2009 verleihen wir wieder den OXID Best Solution Award in den Kategorien Professional Edition, Enterprise Edition und dieses Jahr zum ersten Mal auch in der Community Edition. Für diese Auszeichnung können sich alle bewerben, die im vergangen Jahr ein OXID eShop Projekt mit einer dieser drei Editions realisiert haben.

Die OXID Jury wird unterstützt durch interdisziplinäre eCommerce Experten: Prof. Dr. Michael H. Ceyp, Fachhochschule Wedel, Thomas Karst, Geschäftsführer Trusted Shops, Johannes Altmann, Geschäftsführer Shoplupe.
Besonderes Augenmerk legt die hochkarätige Jury auf die Kriterien Technik, Design, Zielgruppen-Orientierung, Marketing und Gesamtangebot.

Als Bewerber für den OXID Best Solution Award erhalten Sie eine Einladung für die Abendveranstaltung des Partnertages, um an der Award-Preisverleihung teilzunehmen!

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung noch heute über unsere Website ein: http://www.oxid-esales.com/de/partner/partnerworld/anmeldung-best-solution-award

Anmeldeschluss ist der 19. Oktober!